Bundesleuchtturmwettbewerb “Start-Up-Factories” gestartet

Wir setzten einen weiteren Meilenstein der Startup-Strategie um!

Der Bundesleuchtturmwettbewerb „Startup-Factories“ ist eine Maßnahme, die wir in der Startup-Strategie gemeinsam in der Ampel-Regierung verankert haben. Ziel des Wettbewerbs ist die Schaffung überregionaler und international sichtbarer Startup-Zentren in den einzelnen Bundesländern.

Wie wird das durchgesetzt? Indem unterschiedliche Einrichtungen wie z.B. Hochschulen und Universitäten gemeinsam mit Investor:innen, Stiftungen oder Wagnisgeber:innen in Form einer Public Private Partnership zusammenkommen. So können unterschiedliche Startup-Zentren im ganzen Land entstehen und der Know-how-Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gestärkt werden. Hierfür gibt es bereits gute Strukturen, z.B. in Mannheim und der Rhein-Neckar-Region.

Wir haben in den letzten Jahren viel in die Gründungsförderung vor Ort investiert. Nun gilt es, die Kräfte zu bündeln und mehr Menschen für das Unternehmertum zu begeistern. Die ausgesuchten Leuchttürme und ihre Konzepte werden für die nächsten fünf Jahre (finanziell) unterstützt, sodass sich das Modell nach der Förderung im Idealfall selbst trägt. Das Programm soll an den bestehenden EXIST-Topf angebunden werden.

Weitere Informationen findet ihr/finden sie auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz. Auch ich werde euch/sie auf meinen Social-Media-Kanälen auf dem Laufenden halten.