25.10. Besichtigung der Flusswärmepumpe der MVV

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterstützt deutschlandweit fünf wegweisende Projekte zur Förderung von Flusswärmepumpen, von denen eines sich in unserem eigenen Mannheim-Neckarau befindet. Ein beträchtlicher Teil der Mannheimer Haushalte ist an das Fernwärmenetz angeschlossen, und die Umweltfreundlichkeit und Innovationsfähigkeit dieses Netzes zu steigern, stellt eine große Herausforderung für unsere Region dar. Mit der Flusswärmepumpe erreichen wir eine jährliche CO2-Einsparung von über 10.000 Tonnen, und es ist wichtig zu betonen, dass sie aktuell die größte ihrer Art in Europa ist. Dies stellt zweifellos einen bedeutenden Schritt in Richtung Wärmewende vor Ort dar.

Da dies zweifellos ein bemerkenswertes Vorhaben ist, möchten wir euch herzlich dazu einladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Am Mittwoch, den 25. Oktober um 15 Uhr, gemeinsam mit dem AK Energie der Grünen Mannheim, haben wir die Gelegenheit, das Großkraftwerk Mannheim zu besuchen und gemeinsam mit Experten der MVV Energie AG und Siemens Energy die Flusswärmepumpe zu inspizieren und ihre Funktionsweise zu verstehen. Selbstverständlich werden auch eure Fragen nicht zu kurz kommen!

Wenn ihr daran interessiert seid, an dieser exklusiven Veranstaltung teilzunehmen, meldet euch bitte bis Donnerstag, den 19. Oktober, unter melis.sekmen.wk@bundestag.de an.